Kategorie: Allgemein

29 Nov

Schulkino

In der vergangenen Woche fand in Hamburg (und anderswo) wieder die „Schulkinowoche“ statt und die “Kokosnüsse” nutzen die Chance, den Kinosaal zum Klassenzimmer zu erklären. So ging es  am Freitag ins Zeise-Kino hier im Stadtteil und wir haben den Film „Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper“ geguckt: ein Film über den kleinen Spatz Richard, der seine Eltern verliert und von einer Storchenfamilie aufgenommen wird sowie seinem Abenteuer, auch wie die großen Störche im Herbst nach Afrika aufzubrechen. Zum Glück trifft Richard auf der anstrengenden Reise die Zwergeule Olga und den Wellensittich Kiki, die ihn bei seinem Vorhaben unterstützen.
Im Anschluss an den Film hatten wir noch die Gelegenheit Fragen an den Regisseur Toby Genkel sowie an eine Medienpädagogin und Produzentin zu stellen.
Wusstest du, dass für eine Sekunde Animationsfilm 24 Bilder gebraucht werden?
Rechne doch mal aus, wie viele Bilder also insgesamt für „Überflieger“ benötigt wurden: der Film ist 85min. lang.  Viel Erfolg! 😉

22 Nov

Bundesweiter Vorlesetag

Am Freitag, den 16.11. fand wieder der Bundesweite Vorlesetag statt und unsere Schule nahm mit zwei Vorleserinnen daran teil. Nachdem die Kinder im 1.Block rund um das Thema Buch gearbeitet sowie Bücher vorgestellt und Geschichten gehört und gelesen haben, kamen im 2.Block die Vorleserinnen zu Besuch:
Gabriele Dobusch (SPD) und Judith Klumpe lasen unseren Kindern vor und erhielten vorab eine Schulführung von einigen Kokosnuss-Kindern.
Dann ging es in die Lerngruppen und Frau Dobusch las das Buch “Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor” vor, eine Geschichte, die behutsam und mit Humor vom Schicksal eines alten Fuchses erzählt, der sich eines Tages in seiner Welt nicht mehr zurechtfindet. Im Anschluss daran bekam unsere Schule das Buch von Frau Dobusch geschenkt.
Frau Klumpe ist gebürtige Ostfriesin und ließ es sich daher nicht nehmen, den Kindern die plattdeutsche Sprache näher zu bringen. Sie las ein plattdeutsches Gedicht vor und sprach mit den Kindern über plattdeutsche Wörter und verschiedene Sprachen. Anschließend hörten die Kinder noch eine Geschichte aus dem Buch “Ein Faultier geht zur Schule”.
An dieser Stelle auch noch einmal vielen Dank an Frau Dobusch und Frau Klumpe.
Der Vorlesetag hat allen viel Freude gemacht und wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr.

06 Nov

Besuch Herrn Weinbergs in Ottensen am 29.10.2018 zum Tag der freien Schulen

„Hoher“ Besuch in der Schule!

Marcus Weinberg kam am Dienstag in die Bugenhagenschule Ottensen an der Osterkirche. Die Viertklässler der Grashalme und andere Lehrer haben ihn mit freundlichen Grüßen und Kaffee empfangen. Herr Weinberg hatte ein langes Gespräch mit Frau Barske. Es ging um die Unterstützung für die Schule.

Herr Weinberg erzählte, dass er als Kind öfters auf einen Fußballplatz gekickt hat. Als er Politiker war, wurde der Spielplatz neu gebaut aber ohne Fußballplatz. Da meldete sich Herr Weinberg und sagte, dass auch ein Bolzplatz gebaut werden sollte. Es kam zur Abstimmung und Herr Weinbergs Antrag gewann.

Danach schossen wir in der Aula Fotos. Als wir in der Grashalmklasse waren, haben wir auch eine Abstimmung gemacht. Das Thema hieß „Handys in der Schule verboten“. Der Antrag gegen die Handys hat gewonnen!

Nachdem alle wieder auf ihren Plätzen waren, haben wir auch noch ein Abschiedsgeschenk bekommen und zwar ein Knoppers und einen Luftballon.

Wir haben Herrn Weinberg danach noch mit Frau Barske die Schule gezeigt. Wir hatten auch ein Geschenk für Herr Weinberg: Es war eine Dose Minzbonbons und ein Bugenhagenkugelschreiber.

Marley