29 Nov

Schulkino

In der vergangenen Woche fand in Hamburg (und anderswo) wieder die „Schulkinowoche“ statt und die “Kokosnüsse” nutzen die Chance, den Kinosaal zum Klassenzimmer zu erklären. So ging es  am Freitag ins Zeise-Kino hier im Stadtteil und wir haben den Film „Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper“ geguckt: ein Film über den kleinen Spatz Richard, der seine Eltern verliert und von einer Storchenfamilie aufgenommen wird sowie seinem Abenteuer, auch wie die großen Störche im Herbst nach Afrika aufzubrechen. Zum Glück trifft Richard auf der anstrengenden Reise die Zwergeule Olga und den Wellensittich Kiki, die ihn bei seinem Vorhaben unterstützen.
Im Anschluss an den Film hatten wir noch die Gelegenheit Fragen an den Regisseur Toby Genkel sowie an eine Medienpädagogin und Produzentin zu stellen.
Wusstest du, dass für eine Sekunde Animationsfilm 24 Bilder gebraucht werden?
Rechne doch mal aus, wie viele Bilder also insgesamt für „Überflieger“ benötigt wurden: der Film ist 85min. lang.  Viel Erfolg! 😉