10 Dez

Jugend debattiert – Ein weihnachtlicher Wettbewerb

Die Oberstufenschüler in der Bugenhagenschule im Hessepark haben das (Schul-)Jahr 2019 in diesem Jahr doppelt spannend ausklingen lassen: sowohl konstruktiv streitend als auch besinnlich.

8 Schülerinnen und Schüler diskutierten während des schulinternen Jugend Debattiert-Wettbewerbs aktuelle (politische) Diskussionsfragen, wie zum Beispiel, ob sich Deutschland nuklear bewaffnen soll oder ob für Internetkommunikation eine Klarnamenpflicht eingeführt werden soll.

Dabei sollen die Schüler*innen eine umfangreiche Sachkenntnis aufzeigen und durch Gesprächs-, Ausdrucksfähigkeit, Überzeugungsvermögen überzeugen. 

Der Wettbewerscharakater erzeugt dabei den nötigen Anreiz einer guten Vorbereitung und Spannung für das Publikum. Die zwei schulinternen Sieger stellen sich danach weiteren Debattanten im Regionalwettbewerb. Mit viel Glück und Können folgt danach der Landeswettbewerb. 

Nach Abschluss des Wettbewerbs geht es weiter in die Kirche zum abschließenden Weihnachtsgottesdienst, bevor die Ferien eingeläutet werden – nach so viel Aufregung genau das Richtige -noch einmal runterkommen, gemeinsam feiern, singen und sich auf die anstehende Weihnachtszeit und die damit verbundenen Werte Nächstenliebe und Gemeinschaft besinnen.