Fordern und Fördern

Unterricht1Bestmögliche Lernfortschritte erzielen

Lernen ist ein aktiver Prozess eines jeden Schülers unter förderlicher Begleitung der Pädagogen und Eltern. Dabei geht jeder Schüler seinen individuellen Weg und profitiert von der Vielfalt in der Lerngruppe.

Wir unterstützen die Schüler in ihren Stärken. Durch individuelle Arbeitspläne und Intensivkurse in Kleingruppen fordern und fördern wir die Schüler. Wir ermutigen sie zur Teilnahme an Wettbewerben, bei denen sie ihre Begabungen einbringen können und sich über den Rahmen der Schule hinaus mit anderen vergleichen. So nehmen wir regelmäßig an der Mathematikolympiade und dem Känguruwettbewerb teil.

Durch individualisiertes Arbeiten, differenzierte Aufgabenstellungen und ggf. durch Förderpläne fördern wir Schüler, die eine schwierigere Lernphase haben. 

Die durchgängigen Doppelbesetzungen während des Unterrichts ermöglichen eine intensivere Begleitung der Schüler.

In unseren drei jahrgangsübergreifenden Gruppen lernen die Kinder von- und miteinander. Sie unterstützen und inspirieren sich gegenseitig. Beide Seiten profitieren von dieser Lernsituation und erweitern ihre Kompetenzen – sowohl in sozialer als auch in fachlicher Hinsicht.

Die familiäre Atmosphäre in unserer kleinen, überschaubaren Schule mit 70 Schülern und 12 Pädagogen gibt Sicherheit. Die Kinder untereinander kennen sich und auch die Pädagogen kennen alle Schüler. Schnell können Beziehungen aufgebaut werden.