Unterstützen und Fördern

Schüler, die eine Lerntherapie auf Basis einer AUL bekommen, können die Therapiesitzungen auf Wunsch in unserer Schule wahrnehmen. Die Therapien werden von externen Praxen durchgeführt und über Rezept mit den Praxen direkt abgerechnet. Wir stellen nur die Räumlichkeiten zur Verfügung, alle weiteren Vereinbarungen sind mit den jeweiligen Therapeuten direkt zu treffen. Die Therapietermine stimmen die Therapeuten mit dem jeweiligen Lerngruppenteam ab.

Schülern, die drohen, das Klassenziel nicht zu erreichen, bieten wir eine Stunde additive Förderung der Hauptfächer an. In Begleitung einer Lehrkraft unserer Schule werden auf den jeweiligen Leistungsstand des Schülers abgestimmte Aufgaben bearbeitet und so Lücken geschlossen.

Schülern mit LRS-Problematik bieten wir eine entsprechende Förderung an. In kleineren Gruppen werden Rechtschreibregeln wiederholt, Lesen und Leseverstehen geschult und Lernwörter eingeübt.